thumbnail Hallo,

Am Sonntag kommt es in der Primera Division zum Spitzenspiel des FC Barcelona gegen Atletico Madrid. Barcas Xavi will indes noch nicht vom Ligatitel sprechen.

Barcelona. Bereits vor dem Spitzenspiel der Primera Divison zwischen dem FC Barcelona und Atletico Madrid am kommenden Sonntag um 21 Uhr, werden rund um das Camp Nou die Fragen nach dem Ausgang der spanischen Meisterschaft lauter. Barcas Mittelfeldstratege Xavi hält sich zu diesem Thema jedoch noch zurück.

„Madrid darf man nie abschreiben“

Der FC Barcelona führt derzeit die Tabelle mit sechs Punkten Vorsprung vor Atletico an. Elf Punkte sind es bereits auf Real Madrid. Doch Xavi möchte noch nicht vom Titel sprechen. „Es ist noch zu früh, um zu diesem Zeitpunkt der Saison von der Meisterschaft zu sprechen. Madrid darf man nie abschreiben. Es ist noch einer langer Weg und es sind viele Spiele“, sagte der Mittelfeldspieler, der gerade erst seinen Vertrag beim FC Barcelona bis 2016 verlängerte, gegenüber den anwesenden Medienvertretern.

Chance auf Abstandserhöhung

Dem Spiel am Sonntag misst Xavi aber dennoch eine ganz besondere Bedeutung zu, können die „Katalanen“ den Abstand zu einem ihrer Verfolger doch in einem direkten Duell auf neun Punkte vergrößern.

Warnung vor Falcao

Beim Gegner schätzt er vor allem die Qualität von Radamel Falcao, der in der laufenden Saison bereits 16 Tore in nur 14 Ligaspielen erzielte. „Dieser Spieler kann den Unterschied ausmachen. Aber die ganze Mannschaft macht insgesamt nur wenige Fehler und sie spielt sehr dynamisch“, so Xavi.


EURE MEINUNG: Kann Atletico Barca am Sonntag ein Beinchen stellen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig