thumbnail Hallo,

Der Atletico-Manager dementiert Gerüchte über einen möglichen Kontakt zwischen Real Madrid und dem Topstürmer.

Madrid. Seit längerer Zeit wird Radamel Falcao von Atletico Madrid ein zukünftiger Transfer zu einem Topverein nachgesagt. Doch Atletico-Manager Enrique Cerezo setzte den Gerüchten mit einem klaren Statement einmal mehr einen Dämpfer.

Kein Engpass

„Ich habe 60 Millionen und die sind genau richtig dort, wo sie sind“, erklärte Cerezo auf einer Präsentation des Rugby-Teams. „ Ich weiß nicht, ob Madrid das Geld hat - ich kenne nur mein Konto.“

Geheimes Angebot?

Die Spekulationen um eine geheime Offerte, die Real Madrids Präsident Florentino Perez Falcao bei einer Preisverleihung im Bernabeu in einer Serviette überreicht haben soll, verneinte Cerezo: „Ich sah keine Serviette. Ich weiß nicht, worüber er da redet. Servietten sind Servietten - nicht mehr und nicht weniger.“

Gute Saison

Ateltico steht derzeit noch vor dem Stadtrivalen Real auf dem zweiten Platz der Primera Division. Beim 6:0-Heimsieg gegen Deportivo La Coruna schoss Falcao am vergangenen Wochenende gleich fünf Tore.

EURE MEINUNG: Glaubt Ihr an einen Falcao-Wechsel?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig