thumbnail Hallo,

Laut Barcas Ex-Präsident Laporta haben Zlatan Ibrahimovic und Pep Guardiola ihre Differenzen aus der gemeinsamen Barcelona-Zeit ausgeräumt.

Barcelona. Joan Laporta, ehemaliger Präsident des FC Barcelona, hat erklärt, dass Pep Guardiola und Zlatan Ibrahimovic ihre Streitigkeiten beigelegt hätten. Ibrahimovic hatte zwischen 2009 und 2010 unter Guardiola in Barcelona gespielt, verließ den Verein aber ein Jahr später aufgrund des schwierigen Verhältnisses zum Trainer in Richtung Mailand.

Dem französische TV-Magazin Telefoot sagte Laporta: „Es gab Ärger damals, das ist passiert. Aber ich glaube, beide haben ihr Verhältnis verbessert.“

Guardiola befindet sich aktuell in einer einjährigen Auszeit vom Fußballgeschäft. An deren Ende werden sich diverse Vereine um seine Dienste bemühen, wie Laporta erklärte: „Alle großen Klubs hätten Guardiola gerne als Trainer.“

Als besonders interessiert gelten Bayern München, der FC Chelsea und Manchester City. Guardiola formte aus dem FC Barcelona eine der besten und erfolgreichsten Mannschaften aller Zeiten.

EURE MEINUNG: Welcher Verein schnappt sich Guardiola als Trainer?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig