thumbnail Hallo,

Der Coach gilt als erfahrener Mann auf der Trainerbank. In der Primera Division trainierte er bereits Saragossa, Osasuna und Atletico.

Barcelona. Der Mexikaner Javier Aguirre wird neuer Trainer von Espanyol Barcelona. Nur zwei Tage nach der Entlassung von Aguirres Vorgänger Mauricio Pochettino und Sportdirektor Ramon Planes stellte der Tabellenletzte der Primera Division den neuen Coach vor.

Erfahren in Primera Division

Mit Javier Aguirre folgt kein Unbekannter auf dem Trainerposten in Barcelona. Vor seiner Einstellung bei Espanyol coachte Aguirre bereits Real Saragossa, CA Osasuna und Atletico Madrid in der spanischen Liga, außerdem war er Vereins- und Nationaltrainer in seinem Heimatland Mexiko.

Seit langen Favorit

Durch die Verpflichtung Aguirres bestätigten sich auch die Vermutungen der spanischen Medien, die ihn seit Montag als Favoriten auf die Nachfolge Pochettinos handelten.

Ziel: Nicht-Abstieg

In Katalonien erwartet den 53-jährigen Aguirre jedoch keine leichte Aufgabe. Nur neun Punkte konnte Espanyol aus den ersten 13 Spielen der laufenden Saison holen. Der Rückstand zu den Nichtabstiegsplätzen beträgt dennoch nur zwei Punkte. Bereits am Wochenende hat Espanyol  gegen Granada CF die Möglichkeit, die ‚Rote Laterne‘ abzugeben. Granada belegt mit elf Punkten den drittletzten Tabellenplatz.

EURE MEINUNG: 
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig