thumbnail Hallo,

Vokuhila-Verfechter Theofanis Gekas sagt dem spanischen Erstligisten UD Levante nach nur vier Monaten „Adios“.

Valencia. Der einstige Bundesliga-Torschützenkönig Theofanis Gekas hat nach nur vier Monaten seinen Vertrag beim spanischen Erstligisten UD Levante aufgelöst, wie der Verein am Mittwoch bekannt gab. Die Trennungspapiere sind bereits unterschrieben.  

Präsident Francisco Catalan ließ auf einer Pressekonferenz mitteilen, dass der griechische Nationalspieler aus persönlichen und familiären Gründen die Vertragsauflösung suchte.

Der valencianischen Tageszeitung Las Provincias zufolge kritisierte Catalan im Nachhinein die professionelle Einstellung Gekas: „Eine große Begeisterung hat er hier nicht gezeigt. Für unseren Verein spielen nur solche Profis, die das auch wirklich wollen.“

Gekas ging in der Bundesliga für den VfL Bochum, Bayer Leverkusen, Hertha BSC und Eintracht Frankfurt auf Torejagd. In insgesamt 133 Bundesliga-Spielen erzielte er 55 Tore und war Mitte August vom türkischen Erstligisten Samsunspor nach Levante gewechselt. Beim Vorjahres-Sechsten der Primera Division kam der 32-jährige auf lediglich vier Einsätze und erzielte dabei kein Tor.

EURE MEINUNG: Wohin verschlägt es Gekas nun?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig