thumbnail Hallo,

Das Duell zwischen Messi und Ronaldo wird medial ausgeschlachtet. Nun meldet sich ein alter Bekannter zu Wort.

Barcelona. Fußball-Legende Johan Cruyff hat sich bei der Präsentation seines neuen Buches „Football. My Philosophy“ zur Weltfußballerwahl, seinem früheren Verein FC Barcelona und zu Pep Guardiola sowie dessen Nachfolger Tito Vilanova geäußert.

Lob für Messi

„Der eine redet, der andere denkt. Jeder will eine Trophäe und wird sehr stolz darauf sein sie zu bekommen. Diese Arten von Preisen sind subjektiv, es ist im Allgemeinen das, was die Menschen mögen“, so Cruyff über die Ballon-d’Or-Ambitionen von Cristiano Ronaldo und Lionel Messi.

Den Argentinier lobte der Holländer explizit: „Messi ist sehr klein und was er mit seinen Füßen macht, ist dasselbe, was ein Kind tut, und es ist großartig. Das Beste, was man mit Messi machen kann, ist ihn als Stürmer aufzustellen, nicht auf die Seite.“

Wenn der Raum sehr begrenzt ist, bewegten sich Spieler von hoher Qualität so wie Messi heute oder Romario früher, erläuterte der 65-Jährige.

Tito muss jemand sehr guten übertreffen

Auch zum FC Barcelona, wo Cruyff als Legende gilt, äußerte er sich: „Das Wichtigste ist, dass jeder Spieler im Team von Barcelona Qualität hat. Wenn man Villa, Tello oder Pedro sieht, gibt es Konkurrenzkampf, und das kann einen nur weiterbringen.“

Außerdem zog er einen Vergleich zwischen Pep Guardiola, Barcas ehemaligem Erfolgscoach, und seinem Nachfolger Tito Vilanova. Beide hält er für gute Trainer, einen kleinen Unterschied sieht er aber zwischen den Zweien: „Tito hat ein Team, das brennt, aber er sieht sich mit der Schwierigkeit konfrontiert, jemanden, der sehr gut war, zu übertreffen.

Mourinho und Wenger fehlt eine erfolgreiche Spielerkarriere

Zum Abschluss gab Cruyff noch seine Meinung zu Jose Mourinho und Arsene Wenger kund, von denen keiner eine erfolgreiche Spielerkarriere vorweisen kann. „Um ein guter Trainer zu sein, muss man auch ein guter Spieler gewesen sein. Man braucht als Trainer viele Dinge, die man als Spieler gelernt hat, erklärte Cruyff.

EURE MEINUNG: Stimmt Ihr Cruyff zu?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig