thumbnail Hallo,

In den nächsten Sommerpausen wird es laut in Madrid. Die Stadt hat den geplanten Umbau am Santiago Bernabeu zugestimmt.

Madrid. Die Stadt Madrid und die Verwaltung der Region haben dem geplanten Umbau des Estadio Santiago Bernabeu zugestimmt. Die Bauarbeiten sollen im Sommer 2013 beginnen.

Die Spielstätte des spanischen Rekordmeisters Real Madrid soll ein neues Dach erhalten, sowie eine erhöhte Zuschauerkapazität. In Zukunft sollen bei Heimspielen des amtierenden Meisters 90000 Besucher Platz finden, statt wie bisher 85454. Außerdem sollen laut Stadionwelt.de eine neue Außenhülle und mehrere Grünflächen in der Umgebung des Stadions entstehen.

Bernabeu Stadion eines der symbolträchtigsten Gebäude Madrids und der Welt“

Über die Kosten der Modernisierung gibt es bislang keine offiziellen Angaben. Wie Stadionwelt.de berichtet, gehen Schätzungen von etwa 200 Millionen Euro aus. Florentino Perez, Bauunternehmer und Präsident von Real Madrid, erklärte, dass er Bernabeu-Stadion zu einem der „symbolträchtigsten Gebäude Madrids und der Welt“ umwandeln wolle.

Demnach sollen die Arbeiten in den Sommerpausen 2013 bis 2015 getätigt werden, um den laufenden Spielbetrieb und die Anhänger des Vereins nicht zu stören.

 

EURE MEINUNG: Macht der Umbau wirklich Sinn?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig