thumbnail Hallo,

Für seinen Mitspieler ist die Sache klar: geht es nach dem Welt- und Europameister wird Lionel Messi auch in diesem Jahr Weltfußballer.

Barcelona. In der spanischen Zeitung AS spricht  Mittelfeldakteur Andres Iniesta vom FC Barcelona von der enormen Wichtigkeit des dreimaligen Weltfußballers Lionel Messi für die Mannschaft und welche schwerwiegende  Rolle die Jugendakademie der Katalanen spielt.

„Riesenwirkung auf die Mannschaft"

Der europäische Fußballer des Jahres sieht den 25-jährigen Messi als den besten Fußballer der Welt und  reduziert den Argentinier dabei nicht bloß auf seine gigantische Torausbeute: „Leo ist die Nummer Eins. Nicht nur wegen seiner Tore, sondern wegen seines gesamten Spiels. Er erzielt eine Riesenwirkung auf die Mannschaft, ist einzigartig und bestimmend. Deshalb bricht er alle Rekorde.“

Vor Pele, hinter Gerd Müller

Bisher kommt Messi im Jahr 2012 auf 76 Tore. Bestmarke Peles steht bei  75, Gerd Müller ist mit 85 Toren im Kalenderjahr an der Spitze. Im Camp Nou kann man sich noch auf viele weitere Wunderdinge vom 1.69 Meter hohen Argentinier freuen, wenn es nach Iniesta geht: „Was in Barcelona für Begeisterung sorgt, ist, das immer noch Einiges von ihm kommen wird.“

Basis ist die Jugendarbeit Barcas

Für Iniesta ist das Fundament für den großen Erfolg in Barcelona die eigene Jugendarbeit: „Jeder Verein ist anders. Ich hatte das Glück hier zu sein. Das Wichtigste ist, dass die Menschen in die Akademie vertrauen.“

Ronaldo schärfster Konkurrent

Der 28-jährige Welt-und-Europameister sieht in Real Madrids Cristiano Ronaldo den ärgsten Widersacher um den „goldenen Ball“. Messi wäre der erste Spieler in der 56-jährigen Geschichte des Awards, der den Preis zum vierten Mal in Serie überreicht bekäme: „Cristiano ist einer der Topfavoriten auf den Awards und alle anderen individuellen Preise.”

EURE MEINUNG: Holt sich Messi erneut den Titel des Weltfußballers?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig