thumbnail Hallo,

Jose Mourinho: „Alvaro Morata steht wegen mir im Team von Real Madrid“

Der Real-Coach hob hervor, dass er es war, der dem jungen Angreifer zu seinem Debüt verholfen hat. Zuletzt hatte es Kritik gehagelt, dass Mourinho jungen Spieler keine Chance gebe.

Madrid.  Am vergangenen Spieltag der spanischen Primera Division setzte sich Titelverteidiger Real Madrid mit 2:1 gegen UD Levante durch. Dabei stand Nachwuchsspieler Alvaro Morata im Fokus, der mit seinem Siegtor die Kritik an Trainer Jose Mourinho verstummen ließ.

Mourinho: Habe Morata geholt

Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel erwähnte Mourinho seine Bedeutung für den Erfolg Moratas: „Ich bin es gewesen, der ihn in die erste Mannschaft geholt hat. Ich bin es auch gewesen, der ihn während der Vorbereitung an das Team herangeführt hat.“

Vertrauen in den Youngster

Der 49-Jährige merkte an, dass er in die Fähigkeiten des 20-Jährigen großes Vertrauen hatte: „Ich habe dafür gesorgt, dass er einen Profivertrag erhält und habe einen Transfer verhindert.“ Morata durfte in der laufenden Saison drei Einsätze für Real Madrid bestreiten.

Große Konkurrenz normal

Über die enorme Konkurrenzsituation bei den „Königlichen“ sagte der Portugiese: „Wir haben Benzema und Higuain. Alle würden mich für verrückt erklären, wenn ich Morata diesen beiden Stürmern vorziehen würde. Leute reden viel, aber wir machen hier nur unseren Job.“

Mourinho verteidigt Personalpolitik

Seine Personalpolitik wusste Mourinho zu verteidigen: „Ich weiß nicht, ob es opportunistisch ist, aber ich bin derjenige gewesen, der Morata hat spielen lassen.“ Zugleich nannte er noch andere Beispiele: „Ich war es nicht, der Juan Mata und Alvaro Negredo hat gehen lassen. Ich habe nur Pedro Leon ziehen lassen.“

EURE MEINUNG: Wie sieht Ihr die Situation der Talente bei Real Madrid?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig