thumbnail Hallo,

Barca-Star Iniesta betonte, dass die „Blaugrana“ das 5:4 gegen Deportivo genau analysieren werden, nachdem man eine frühe 3:0-Führung fast komplett verspielt hätte.

Barcelona. Es erinnerte ein wenig an die Partie zwischen Deutschland und Schweden. Nach 18 Minuten hatte der FC Barcelona bei Deportivo La Coruna mit 3:0 geführt, das Spiel schien entschieden, doch der Gegner kam zurück. Am Ende gewann Barca in einem verrückten Spiel knapp mit 5:4.

Iniesta: „Wir dachten, wir hätten La Coruna gekillt“

Andres Iniesta hat nun erklärt, dass die Mannschaft aus diesem Spielverlauf lernen werde: „Es war ein verrücktes Spiel. Wir dachten wir hätten La Coruna in der ersten Halbzeit gekillt, aber in ihrem Stadion, mit ihren Fans ist Depor sehr gefährlich. Wir fahren mit dem Gefühl nach Hause, ein schweres Spiel gespielt zu haben, aus dem wir lernen werden“, sagte er nach dem Spiel gegenüber der Presse.

Zur roten Karte für Javier Mascherano wollte Iniesta sich nicht konkret äußern: „Der Schiedsrichter hat immer einen schweren Job. Die ganzen Szenen geschahen liefen sehr schnell ab.“

In der Champions League empfängt Barcelona am Dienstag Celtic Glasgow, bevor man kommenden Samstag in der Liga beim nächsten Aufsteiger, Rayo Vallecano, antreten muss.

 
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig