thumbnail Hallo,

Der spanische Abwehrspieler hat seine Verletzung aus dem Moskau-Spiel noch nicht überwunden und fehlt. Real kann aus dem Vollen schöpfen, während Barca Adriano ins Rennen schickt.



Barcelona. Neuigkeiten gibs bei Barcelona in der Defensive. Adriano wird für Gerard Pique in der Abwehr spielen, nachdem Barcas Stammspieler beim Fitnesstest durchfiel. Kaka und Essien machen wieder mal Platz für das deutsche Duo von Real Madrid.

Während Cesc Fabregas, Sergio Busquets und Xavi das Mittelfeld komplettieren, greifen Iniesta und Pedro von den Seiten und Messi von der Mitte aus an. Für Iniesta, der mit Adduktorenproblemen zu kämpfen hatte, ist es das erste Spiel seit dem zwölften September. Bei Real Madrid hatte Jose Mourinho keine Probleme mit verletzten Spielern. Für die deutschen Anhänger der Königlichen ist besonders interessant, dass sowohl Sami Khedira als auch Mesut Özil von Beginn an auflaufen werden.

Kaka, Essien und Modric werden vorerst auf der Bank Platz nehmen müssen, während im Sturm mit Di Maria, Ronaldo und Benzema alles beim Alten bleibt.

HIER GEHT'S ZUM LIVE-TICKER

Und so spielen die Klubs:

Barcelona (4-3-3):
Valdes; Alves, Adriano, Mascherano, Alba; Xavi, Busquets, Fabregas; Iniesta, Messi, Pedro

Bank: Pinto, Montoya, Bartra, Song, Sergi Roberto, Alexis, Villa

Real Madrid (4-2-3-1): Casillas; Arbeloa, Pepe, Ramos, Marcelo; Khedira, Alonso; Ozil, Cristiano, Di Maria; Benzema

Bank: Adan, Coentrao, Kaka, Essien, Albiol, Modric, Higuain

EURE MEINUNG: Stehen die richtigen 22 Akteure auf dem Platz für einen echten Clasico?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig