thumbnail Hallo,

So schnell geht das bei Jose Mourinho. Eben noch hatte er kein Team, jetzt hat er wieder eins. Der Coach der Königlichen war mit der Einstellung seines Teams zufrieden.

Madrid. Nach dem Last-Minute-Sieg gegen Manchester City in der Champions League schöpften die Königlichen von Real Madrid wieder Hoffnungen darauf, endlich wieder mit mannschaftlicher Geschlossenheit auftreten zu können. Das wurde beim Mini-Derby gegen Rayo Vallecano und dem ersten Auswärtssieg mit  0:2 nochmals unterstrichen.

Mourinho zufrieden mit seinem Team

Mourinho sagte in der Pressekonferenz nach dem Spiel: „Es war ein hartes Spiel, aber unser Team hat sehr gut reagiert. Wir könnten besser gespielt haben? Ja, aber meine Kritik bezieht sich grundsätzlich auf die Haltung und die Art, wie das Team das Spiel angeht. Heute war Real Madrid ein echtes Team. Ich denke, wenn wir mit dieser Haltung in Getafe und Sevilla gespielt hätten, wir hätten diese beiden Spiele wahrscheinlich gewonnen.“

Die Probleme mit der Spielverlegung hatten beide Teams

Zur Spielverlegung und den Problemen mit dem Licht sagte Mourinho: „Es war nicht einfach. Doch das gilt für beide Teams – für uns und für Rayo. Du kommst hier her und hast das Spiel im Kopf. Bist vorbereitet. Und dann wartest du und wartest und wartest, um dann nicht zu spielen. Heute hatten wir dann wieder eine fast identische Situation, als wir darauf warteten, dass wir spielen können. Das war wirklich keine einfache Situation. Aber auch hier war es wieder für beide Teams gleich schwer.“

Auch Higuain ist zufrieden mit der Vorstellung des Teams

„Es war ein wichtiges Spiel. Wir kamen mit einem großen Abstand in der Tabelle hier an und mussten die drei Punkte unbedingt holen. Es war sehr schwierig. Ob wir all die kommenden Spiele als Endspiele sehen müssen? Wir spielten gerade den fünften Spieltag und es liegen noch viele, viele Spiele vor uns. Klar, der Abstand zählt, aber es bleiben viele Spiele. 33 Spiele sind eine Ewigkeit. Wir werden kämpfen bis zum Ende.

„Zeitweise schienen wir das Real Madrid der letzten Saison zu sein, aber wir konnten nicht alle Chancen nutzen, die wir uns erspielt haben Natürlich hat uns der Elfmeter genutzt. Ich denke, wir haben als Team überzeugt. Natürlich gibt es Raum für Verbesserungen. Aber wir sind gut in die Champions League gestartet, das ist Fakt. Und Rayo hat ein gutes Team. Hier ist es nicht einfach, Fußball zu spielen.“

Er rundete das mit einem Satz via Twitter ab: “In the good, everybody gets on to the boat. It's easy. In the bad there are the ones who really know!” - Gonzalo Higuaín ‏@G_Higuain



Sergio Ramos will stets seine Bestleistung abrufen

„Ich will immer meine beste Leistung abrufen. Alle Spieler wollen spielen und ich bin froh, zurück in der Startelf zu sein. Ich weiß nicht, ob meine Auswechslung eine Art Bestrafung sein sollten, aber das sind Dinge, die klären wir intern in der Umkleidekabine. Es ist schwer, ein Team wie Rayo zu schlagen, die jedes Spiel aus tiefster Seele angehen. Natürlich ist Barcelona im Vorteil, aber wir müssen weiter an uns arbeiten. Wir sind zufrieden mit unserer Einstellung und unserer Arbeit auf dem Platz. Im Fußball kann stets alles passieren und es ist wichtig, wie wir arbeiten und uns präsentieren.“

EURE MEINUNG: Kann Mourinho mit der Einstellung zufrieden sein?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig