thumbnail Hallo,

Der spanische Europameister spricht über die kommende Saison und will mit seinem Team Titel gewinnen. Nach der enttäuschenden Saison ist die Motivation hoch.

Barcelona. Mittelfeldstratege Andres Iniesta vom FC Barcelona ist nach der Sommerpause wieder bereit, anzugreifen. Das Ziel in der kommenden Saison: Die Meisterschaft vom Erzrivalen Real Madrid zurückgewinnen.

Zweiter Tabellenplatz zu wenig

Nach der letzten Saison, als Real Madrid die spanische Meisterschaft gewann und Barca außerdem in der Champions League im Halbfinale gescheitert war, sind die Katalanen wieder hungrig auf Titel. Vor allem der nationale Titel soll her und damit die Machtverhältnisse in Spanien wieder klargestellt werden.

Iniesta sagte auf einer Pressekonferenz: „Wir werden versuchen, den Meister zu schlagen. Real Madrid zu schlagen und den Liga-Titel wieder zu gewinnen, ist antreibend.” Für diese Aufgabe sind die Profis des FC Barcelona bereit: „Es gibt uns eine extra Motivation. Jetzt ist es unsere Aufgabe, ihnen den Titel wieder abzunehmen”, ergänzte Iniesta.

Supercopa als Standortbestimmung

Um einen guten Start in die Saison hinzulegen und ein erstes Zeichen zu setzen, benötigt Barca unbedingt einen Triumph im spanischen Super Cup. Das Hinspiel findet am 23. August im  heimischen Camp Nou statt, das Rückspiel dann am 29. August in Madrid. Und der Gegner ist natürlich der amtierende Meister Real Madrid.

Iniesta sagte zum bevorstehenden Kräftemessen: „Es ist wichtig für uns, weil es der erste Titel ist und das gegen den aktuellen Liga-Champion. Aber der Supercopa wird die Saison nicht beeinflussen.” Für den 28-Jährigen ist der Titel nicht der entscheidende Punkt. So ergänzte er: „Natürlich ist das Ziel, zu gewinnen, so gut wie möglich zu spielen. Es ist ein Teil der Vorbereitungen der letzten zwei Monate. Der Sieger wird Moral und Selbstvertrauen erhalten, aber es ist erst der Anfang.”

EURE MEINUNG: Wer ist euer Favorit für die spanische Meisterschaft?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !


Umfrage des Tages

Das Goal.com 50-Fan-Voting: Wer ist für euch der beste Spieler der Saison 2011/12?

Dazugehörig