thumbnail Hallo,

Der brasilianische Verteidiger machte deutlich, dass er während eines Interviews falsch zitiert wurde und beharrt darauf, dass Ronaldo der beste Spieler der Welt sei.

Berlin. Brasiliens Nationalspieler Marcelo zog seine bisherige Meinung über den besten Spieler der Welt zurück. Bisher nannte er Lionel Messi, änderte seine Meinung aber und beharrt nun auf seinen Teamkollege Cristiano Ronaldo.

Falsch verstanden

Real Madrids Verteidiger äußerte sich vor dem Freundschaftsspiel zwischen Brasilien und Argentinien zu der Frage und nannte zuerst Messi.

Nun behauptet der Brasilianer, dass er die Frage falsch verstanden habe und sich bei der Beantwortung auf den momentanen Preisträger des Ballon d’Or bezogen hat.

Ronaldo als Lieblingsspieler

„Sie haben meine Antwort falsch interpretiert“, so Marcelo gegenüber AS. „Messi ist der momentane Weltfußballer, doch für mich ist Cristiano Ronaldo immernoch der beste Spieler.“

Trotz alledem ist sich der brasilianische Nationalspieler sicher, dass es im Bezug auf das Verhältnis zwischen den beiden Teamkollegen keine Konsequenzen haben wird: „Das wird unsere Freundschaft nicht ruinieren.“

Eure Meinung: Sollte man gegenüber der Presse vorsichtiger agieren?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy


Dazugehörig