thumbnail Hallo,

Der ehemalige Verteidiger des FC Valencia Mauricio Pellegrino wird neuer Trainer in Valencia. Das bestätigte der Verein am Montag. Er wird Nachfolger von Unai Emery.

Valencia. Der 40-jährige Mauricio Pellegrino, der von 1999 bis 2005 für den FC Valencia spielte, kehrt nun als Trainer zu seinem alten Verein zurück. Zuletzt war er als Co-Trainer von Rafael Benitez beim FC Liverpool und Inter Mailand aktiv.

Pellegrino bleibt Zwei Jahre

Pellegrino unterschreibt bei dem Verein, mit dem er zu seiner Zeit als Verteidiger zweimal Meister wurde, einen Zwei-Jahres-Vertrag. Wie der Verein am Montag bekannt gab, wurde die Einigung bereits am Freitag erzielt: „Heute bestätigt die sportliche Leitung die Übereinstimmung, die am Freitag getroffen wurde. Diese sieht vor, dass Mauricio Pellegrino einen Vertrag über zwei Jahre erhält.“

Der Argentinier wird in Spanien der Nachfolger des scheidenden Trainers Unai Emery, der den Verein am Saisonende verlässt. Er wird mit Spartak Moskau in Verbindung gebracht.

Emery an Zielsetzung gescheitert

Unai Emery wurde zwar dreimal in Folge mit dem FC Valencia dritter in der Liga, konnte aber sein Ziel, einen Titel ins Mestalla zu holen, nie erreichen.

Eure Meinung: Kann Pellegrino mit Valencia Titel holen?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig