thumbnail Hallo,

Der Portugiese will auch weiterhin nicht mit der spanischen Presse sprechen, bis die Saison vorbei ist. Bei Champions League-Partien muss er zwangsläufig eine Ausnahme machen.

Madrid. Jose Mourinho hat die Entscheidung getroffen, bis zum Ende der Saison seinen Medienboykott aufrecht zu erhalten. Nur in der Königsklasse wird er bei den Pressekonferenzen vor und nach den Spielen sprechen, da dies Teil der UEFA-Bestimmungen ist.

Mourinho schweigt weiter

Der frühere Chelsea- und Inter-Trainer blieb bereits den Pressekonferenzen vor den Spielen gegen Valencia und Atletico Madrid fern und sein Assistent Karanka soll auch weiterhin diese Rolle ausfüllen.

Madrid hat erst kürzlich einen Medienboykott beendet, den sie nach ihrem kontroversen Remis gegen Villarreal begonnen hatten. Mourinho hat jedoch weiterhin keine Intention sich mit der spanischen Presse zu unterhalten. Das berichtet die Marca.

Eure Meinung: Richtige Vorgehensweise von Mourinho oder albern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig