Donnerstag, 2. Juli 2015

Caption

Der türkische Nationalspieler reagierte über Twitter auf Berichte, die einen Wechsel zum spanischen Meister als perfekt meldeten. Diese seien falsch.

Caption

Wäre Danilo statt zu Real zu Barca gewechselt, wären die Freunde und ehemaligen Mitspieler wieder vereint gewesen. Doch es kam anders - und Neymar werde dies sicher respektieren.

Caption

Die Ikone kritisiert seinen Ex-Klub: Die Gerichtsverfahren seien schändlich, die Nachwuchsarbeit mangelhaft. Auch zur möglichen Verpflichtung von Paul Pogba äußerte er sich.

Caption

Was passiert in diesem Sommer auf dem Transfermarkt? Wen verpflichtet der FC Bayern, wen Real Madrid? In unserem Ticker werdet Ihr auf dem Laufenden gehalten.

Caption

Dem skandinavischen Talent wird eine große Zukunft vorausgesagt, doch das erste halbe Jahr beim Hauptstadt-Klub wirkte durchwachsen. Harsche Kritik inklusive.

Caption

Der Wechsel des Rechtsverteidigers zu den Nerazzurri ist so gut wie in trockenen Tüchern. Montoya landete bereits in Mailand, um den Medizincheck zu absolvieren.

Caption

Barca hat laut Juventus-Generaldirektor Marotta 80 Millionen Euro für den französischen Mittelfeld-Star geboten. Eine Summe, die Pogbas Mehrwert für ein neues Team gerecht würde?

Mittwoch, 1. Juli 2015

Caption

Dass Turan seine Zelte bei Atletico abbrechen wird, ist bekannt. Nun hat er offenbar einen neuen Verein gefunden, jedoch nicht wie zunächst vermutet auf der Insel.

Caption

Der Tabellenelfte der vergangenen Saison hat sein neues Trikot vorgestellt. Die Madrilenen wollen auf Personen aufmerksam machen, die selten die gebührende Anerkennung erfahren.

Caption

Der Kampf der Einwohner Kataloniens für die Unabhängigkeit besteht schon lange. Nun diente der Fußball als Bühne.

Caption

Portos Jackson Martinez wechselt zu Atletico Madrid. Dort erhält er einen Vierjahresvertrag. Sein aktueller Klub bekommt dafür 35 Millionen Euro.

Dienstag, 30. Juni 2015

Caption

Der amtierende Präsident hofft, dass sein Klub ein Macht-Symbol im Fußball ist. Als Vorbilder nennt er so manch gigantischen Namen.

Caption

Der türkische Nationalspieler wird Atletico Madrid definitiv verlassen. Am Freitag soll bekanntgegeben werden, zu welchem Klub es den Offensivmann zieht.

Caption

Die italienische Fußball-Legende traut Barca auch in den kommenden Jahren viel zu. Zudem könne Lionel Messi Diego Maradona überflügeln.

Caption

Der Vertreter des 25-Jährigen hat schlechte Nachrichten für alle interessierten Vereine aus der Serie A. Auch West Ham bekommt eine Absage.

Caption

Der Mailänder Klub sichert sich die Dienste des brasilianischen Innenverteidigers. Er spielte die letzten vier Jahre bei Atletico.