thumbnail Hallo,

Der portugiesische Superstar wurde von Ex-Mitspieler Fletcher nominiert und hat sich als nächstes für die "Opfer" Beyonce, Jennifer Lopez und Lil Wayne entschieden.

Madrid/Barcelona. Real Madrid-Star Cristiano Ronaldo ist einer von vielen Prominenten, die an der "Ice Bucket Challenge" teilgenommen haben. Neben dem  29-Jährigen schloss sich auch Neymar vom FC Barcelona der Herausforderung an.

Für das "Spiel", welches derzeit einen hohen Beliebtheitsgrad besitzt und auch von vielen Prominenten praktiziert wird, benötigt man lediglich einen Eimer, der mit kaltem Wasser gefüllt ist. Dieser Eimer wird dann über den Kopf gelehrt und anschließend wird das Video bei Facebook oder Twitter gepostet.

Wer diese Aufgabe erfüllt hat, darf dann weitere Menschen nominieren, die innerhalb von 24 Stunden dasselbe tun müssen. Tun sie das nicht, sollen sie 100 Dollar an eine Stiftung für die Bekämpfung der Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) spenden. Das Ziel dieser Aktion ist, die Krankheit ALS ins Bewusstsein der Menschen zu rücken.

Ronaldo wurde von Ex-United-Teamkollegen Darren Fletcher nominiert und gab nach erfolgreichem Posten des Videos die Aufgabe an die Musiker Beyonce, Jennifer Lopez und Lil Wayne weiter.

Ein weiterer Star, der sich der Herausforderung stellte, war Neymar. Der Brasilianer wurde von Landsmann Marcelo nominiert und postete sein Video anschließend auf Instagram. Der 22-Jährige nominierte Robinho, der inzwischen zu Santos gewechselt ist, und den Kolumbianer Camilo Zuniga, der Neymar im WM-Viertelfinale heftig verletzte.

Dazugehörig