thumbnail Hallo,

Steht die nächste Barcelona-Ära bevor? Tata Martino peilt die Rekorde seines Vorgängers Pep Guardiola an und will selbst überzeugen. Dabei interessiert ihn ein anderer Rekord kaum.

Barcelona. Gerardo Martino hat beim FC Barcelona vor dem Champions-League-Gruppenspiel gegen Ajax Amsterdam ein ehrgeiziges Ziel ausgegeben: Der argentinische Trainer will die Erfolge von Pep Guardiola einstellen. Dabei soll der reine Ergebnisfußball bald der Vergangenheit angehören.

Dass die Blaugrana gegen die Niederländer den Rekord von 21 unbesiegten Spielen aus der Saison 2011/2012 einstellen kann, interessiert Martino kaum.

"Wir wollen natürlich schönen Fußball zeigen"

"Für mich ist es viel wichtiger, den Rekord aus der Saison 2009/2010 einzustellen, in der Barcelona seiner Trophäensammlung unter Pep Guardiola sechs Titel hinzugefügt hat", sagte der 51-Jährige.

Allerdings geht es Martino dabei nicht darum, den Stil der damaligen Mannschaft zu kopieren. "Für mich ist es schwierig, einen Vergleich mit dem alten Barcelona zu ziehen, das ich nur vom Fernsehen aus beobachtet habe", erklärte er: "Wir wollen natürlich schönen Fußball zeigen, nicht nur gewinnen, was wir im Moment machen." Es gehe darum, zu überzeugen.

EURE MEINUNG: Wird Gerardo Martino den Titelrekord von Pep Guardiola übertreffen können?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig