thumbnail Hallo,

Real Madrid: Cristiano Ronaldo bei Verletzung mit Glück im Unglück

Der Stürmer der Madrilenen verletzte sich gegen Almeria am Oberschenkel und musste den Platz verlassen. Trainer, Sportdirektor und Ronaldo selbst gaben aber Entwarnung.

Almeria. Superstar Cristiano Ronaldo wurde in der 52. Minute im Spiel von Real Madrid gegen UD Almeria verletzt ausgewechselt, der spätere 5:0-Sieg hatte offenbar einen bitteren Beigeschmack. Kurz nach Abpfiff kam die Entwarnung von Ronaldo selbst.

"Es ist nichts spezielles, nur ein Schlag auf die hintere Seite meines linken Oberschenkels", erklärte der portugiesische Superstar im Anschluss erleichtert.

Trainer Ancelotti gab sich gelassen und sagte: "Ich denke nicht, dass er sich eine ernstere Verletzung zugezogen hat. Seine Auswechslung war eine Vorsichtsmaßnahme. Ihm geht es gut und er verspürt fast keine Schmerzen"

Sogar Sportdirektor Miguel Pardeza schaltete sich ein und versuchte die Fans zu beruhigen, indem er beim Fernsehsender Canal+ ein Statement abgab: "Wir sind uns sicher, dass Cristiano keine ernste Verletzung davongetragen hat. Er hat einen Bluterguss am hinteren Oberschenkel. Sonntagvormittag werden wir ihn durchchecken."

EURE MEINUNG: Wird Ronaldo den Ballon d'Or gewinnen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig