thumbnail Hallo,

Pepe: "Ronaldo ist der beste Spieler dieses Planeten"

Der portugiesische Innenverteidiger Pepe findet, dass Ronaldo unfair behandelt wird. Ihm zufolge habe es sein Landsmann verdient, den Ballon d'Or zu gewinnen.

Madrid. Reals Abwehrhüne Pepe glaubt, dass sein Teamkollege Cristiano Ronaldo in Bezug auf die Wahl zum Weltfußballer ungerecht behandelt wird.

Der 28-Jährige Angreifer gewann die Trophäe 2008 und war 2007, 2009, 2011 und 2012 jeweils auf dem Podium.

Pepe, der mit Ronaldo zusammen in der Nationalmannschaft sowie bei Real spielt, findet, dass der ehemalige ManU-Spieler nicht genug Anerkennung bekommt und nennt als Beispiel dafür, den Eklat rund um Blatter, der sich für Messi und in beleidigender Art und Weise gegen Ronaldo aussprach.

"Ronaldo ist unvergleichlich"

"Wir wissen es, für die Person Cristiano hat es sich angehäuft, es ist nicht normal, dass er den Ballon d´Or nur einmal gewonnen hat, nachdem er sieben oder acht Mal bei der Gala war. Es zeigt, dass eine Menge verrückte Sachen im Fußball passieren, es ist nicht fair, was mit Cristiano passiert", erklärte der Innenverteidiger der spanischen Zeitung AS.

"Ich hoffe er gewinnt den Ballon d´Or. Die Kommentare Blatters haben vielen Leuten die Augen geöffnet. Was Cristiano macht, ist unvergleichlich. Er hat einen unglaublichen Rekord und er ist der beste Spieler dieses Planeten. Wie ich sagte, man kann ihn momentan mit keinem vergleichen. "

Ronaldo ist in einer bestechenden Form, in dieser Saison erzielte er in 17 Ligaspielen bereits 24 Treffer.

EURE MEINUNG: Wer sollte Weltfußballer 2013 werden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig