thumbnail Hallo,
Barcelonas Xavi: „Real Madrid versucht, Lionel Messi als Bösewicht darzustellen“

Barcelonas Xavi: „Real Madrid versucht, Lionel Messi als Bösewicht darzustellen“

Lionel Mess- with Bota de oro and Xavi Hernandez with Premio de Principe de Asturias in Camp nou before (barcelona-celta vigo)

Barcelonas Mittelfeldregisseur glaubt, dass die Madrilenen aktuell versuchen, seinen Mitspieler als „Bad Guy“ darzustellen.

Barcelona. Xavi ist der Meinung, dass die Konkurrenz von Real Madrid derzeit darum bemüht ist, seinen Mitspieler beim FC Barcelona, Lionel Messi, als Bösewicht darzustellen. Mit seinem Kollegen selbst habe er über den Vorfall noch nicht gesprochen.

Messi ein Bösewicht?

In einem Interview mit Sport wurde der spanische Nationalspieler auf den angeblichen Vorfall beim Pokalduell zwischen Barca und Real angesprochen. Laut Jose Callejon habe Messi nach dem letzten Duell sowohl Reals Co-Trainer Aitor Karanka als auch Alvaro Arbeloa beleidigt. Xavi dazu: „Ich verstehe die ganze Aufregung darüber nicht. Warum können wir nicht einfach über Fußball reden? Was wollen sie damit sagen – etwa, dass Messi ein schlechter Mensch sei? Sie versuchen, ihn als Bösewicht darzustellen.“

Der 33-Jährige ist überzeugt, dass „solche Vorfälle im Fußball seit Ewigkeiten passieren und auch immer stattfinden werden.“ Er selbst wisse nicht einmal, ob an den Erzählungen von Callejon etwas dran sei. „Es interessiert mich auch nicht und ich habe Leo nicht darauf angesprochen“, verriet er.

Sportlich können sich beide Teams das nächste Mal am 26. Februar im Rückspiel der Copa del Rey duellieren.

EURE MEINUNG: Was sagt Ihr zu den Vorwürfen von Seiten Real Madrids?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig