thumbnail Hallo,

Jordi Roura übernimmt das Zepter beim FC Barcelona, nachdem bei Cheftrainer Tito Vilanova erneut Krebs diagnostiziert wurde.

Barcelona. Beim FC Barcelona ist eine Zwischenlösung auf der Position des Trainers gefunden worden. Tito Vilanova muss sich erneut wegen Krebs behandeln lassen. Der Verein ist geschockt, präsentierte nun aber eine Übergangslösung. Co-Trainer Jordi Roura übernimmt.

„Tito bleibt unser Trainer“

Am kommenden Samstag trifft der FC Barcelona auf Valladolid. Sportdirektor Andoni Zubizarreta sprach auf einer Pressekonferenz über die erneute Krebserkrankung von Tito Vilanova: „Jordi Roura wird gegen Valladolid auf der Bank platznehmen, aber der Trainer wird weiterhin Tito bleiben.“

„Tito ist nicht hier, Roura leitet das Training, damit unsere Spieler weiter auf maximalem Niveau arbeiten können“, ergänzte Zubizarreta.

Barcelona steht hinter Tito Vilanova

Bei den Katalanen ist es nicht das erste Mal, dass man solch traurige Nachrichten verkünden muss. Der Spieler Eric Abidal musste sich einer Lebertransplantation unterziehen und kehrt nun genesen und gesund zurück. Das wollte man mit einem Lächeln mitteilen, doch es kam bedauerlicherweise anders. „Wir wollten eigentlich eine frohe Botschaft verkünden, nämlich die Genesung von Eric Abidal. Er ist wieder zurück. Doch die Diagnose von Tito traf uns leider wie ein Schlag“, sagte Zubizarreta.

Die Unterstützung des ganzen Vereins ist Vilanova sicher. Zubizarreta brachte dies ausdrücklich an: „Wir werden Tito auf diesem schweren Weg selbstverständlich mit all unserer Kraft unterstützen.“

Goal.com wünscht Tito Vilanova viel Kraft und eine baldige Genesung!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig