thumbnail Hallo,

Der 61-Jährige betonte, dass der amtierende Welt- und Europameister eine harte Zeit durchmacht und sich seine Trainerkarriere dem Ende zuneigt.

Madrid. Spaniens Nationaltrainer Vicente del Bosque gab zu, dass es für La Roja immer schwieriger wird, ihre beeindruckende Dominanz auf dem Feld aufrechtzuerhalten und sich die Gegner immer besser auf das Spiel der Iberer einstellen.

Konkurrenz hat sich auf Spanien eingerichtet

Die Spanier haben den internationalen Fußball in den vergangenen Jahren dominiert. So haben die Männer von der Iberischen Halbinsel nicht nur die Europameisterschaft verteidigt, ein Kunststück, das keiner anderen Nation zuvor gelang, sondern zusätzlich den Weltmeistertitel errungen. Cheftrainer Vicente del Bosque unterstrich, wie wichtig es sei, dass sein Team weiterhin fest an die eigene Stärke glaube, wolle man die erfolgreiche Serie fortsetzen.

„Natürlich wird es mit der Zeit immer schwerer. All unsere Konkurrenten kennen uns sehr gut und wissen ganz genau, wie wir spielen“, so del Bosque gegenüber Fifa.com.

„Das Wichtigste ist, dass wir daran glauben, was wir machen und dass die Spieler geduldig genug sind, jedes defensive System irgendwann zu knacken“, sagte der Erfolgscoach und fügte hinzu: „Wir können nicht denken, dass wir jedes Spiel innerhalb der ersten zehn Minuten gewinnen müssen.“



Trainerposten in Spanien die letzte Station?

Schließlich wandte sich der erfahrene Trainer seiner persönlichen Zukunft zu. Er gab zu Protokoll, sich gut vorstellen zu können seine aktive Karriere auf der Trainerbank zu beenden, wenn einst sein Vertrag mit Spanien ausgelaufen ist.

„Ich bin nun 61 und ich habe noch etwas mehr als ein Jahr, bevor meine Arbeit bei der Nationalmannschaft endet. Es wäre sehr schwierig, danach eine Vereinsmannschaft zu übernehmen, da ich ehrlich gesagt nicht trainieren will, bis ich 70 bin“, erklärte ein lachender Vicente del Bosque. 

Del Bosque trainierte Real Madrid und Besiktas Istanbul, bevor er 2008 das Amt des Nationaltrainers in Spanien übernahm.

EURE MEINUNG: Neigt sich die dominante Ära der Spanier ihrem Ende zu?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig