thumbnail Hallo,

Der Capital One Cup hatte es heute in sich. Die Gunners lagen zunächst hoffnungslos zurück, ehe sie für Historisches sorgten. Leeds und Aston Villa sind ebenfalls weiter.

Hamburg. Spitzenklub FC Arsenal hat am Dienstagabend im englischen Ligapokal einen sensationellen Sieg gegen den FC Reading geschafft und ist ins Viertelfinale eingezogen. In einem denkwürdigen Achtelfinal-Duell schafften die Gunners ein kleines Wunder und drehten einen 0:4-Rückstand noch in einen 7:5 (1:4, 4:4)-Sieg nach Verlängerung.

Unglaubliche Aufholjagd

Das Team von Trainer Arsene Wenger, der eine B-Elf ohne die deutschen Nationalspieler Lukas Podolski und Per Mertesacker aufgestellt hatte, lag bei Premier-League-Aufsteiger Reading bereits nach 37 Minuten 0:4 hinten. Doch Theo Walcott kurz vor der Pause, und Olivier Giroud (64.) brachten die Gunners wieder heran. Verteidiger Laurent Koscielny kam in der Schlussphase mit nach vorne und erzielte das 3:4 (89.), ehe erneut Walcott in der sechsten Minute der Nachspielzeit den Ausgleich schaffte.

In der Verlängerung traf Marouane Chamakh (103.) zunächst zum vermeintlichen Siegtreffer, diesmal aber schlug Reading zurück - der eingewechselte Ex-Stuttgarter Pavel Pogrebnyak (116.) erzielte das 5:5. Doch in der 120. Minute markierte Walcott mit seinem dritten Treffer das 6:5 für Arsenal, ehe erneut Chamakh mit dem Schlusspfiff den sensationellen Endstand von 7:5 für die Londoner herstellte.

Die restlichen Ergebnisse:

Leeds U. 3 - 0 Southampton
Sunderland 0 - 1 Middlesbrough
Swindon T. 2 - 3 Aston Villa
Wigan Athletic 0 - 0 Bradford C. (2:4 n.E.)

 
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig