thumbnail Hallo,

Im Viertelfinale des FA Cup zwischen Manchester United und dem FC Chelsea gab es heute keinen Sieger. Benitez fand das nicht gerechtfertigt. Juan Mata lobte dagegen David de Gea.

Manchester. 2:2 endete die Partie zwischen Manchester United und dem FC Chelsea am Sonntagnachmittag im Viertelfinale des FA Cups. Damit werden sich die beiden Teams im Rückspiel an der Stamford Bridge wiedersehen. Rafa Benitez fand, dass der starke Auftritt seines Teams in Hälfte zwei das direkte Weiterkommen verdient hätte. Juan Mata scheiterte kurz vor Schluss am starken Schlussmann Uniteds, David De Gea, und lobte dessen Reaktion.

„Vor allem in der zweiten Halbzeit hatten wir klar die Nase vorn“, erklärte der spanische Coach der Blues gegenüber der BBC, wie seine Mannschaft ins Spiel zurückkam. „Wir haben die besten Chancen kreiert und haben das Spiel kontrolliert.“ Ein weiterer Spanier hatte kurz vor Ende der Partie den Sieg auf dem Fuß. „Juan Mata sagte mir gerade, dass David de Gea sehr gut gehalten hat“, so Benitez weiter. „Es war Pech – aber auch eine sehr gute Parade.“

Wir hatten so viele Chancen!“

Mata selbst bestätigte die Aussagen gerne noch selbst: „In der zweiten Hälfte hatten wir so viele Chancen und David De Gea war heute beeindruckend. Heute können wir stolz auf unser Team sein. Wir lagen 2:0 zurück, haben aber bis zum Schluss alles gegeben.“ Dann musste er noch einmal auf den gegnerischen Keeper eingehen: „De Gea hielt am Ende einen Schuss mit dem Fuß, aber ich habe es versucht. Jetzt haben wir unsere Chancen im Rückspiel.“

Juan Mata könnte heute Nacht schlecht von David de Gea träumen, der in der zweiten Hälfte die zerfahrenen Red Devils im Spiel hielt. Nach einer stark überlegenen ersten Hälfte hatte Manchester United in der zweiten Halbzeit abgebaut und kaum noch den Weg nach vorn gefunden. Benitez reagierte früh im Spiel und brachte Eden Hazard, dessen Tor zum Anschluss die Wiederbelebung der Blues bedeutete. Ramires konnte schließlich ausgleichen. Das Powerplay der Blues in der Schlussphase trug keine Früchte mehr.

 

EURE MEINUNG: War Chelsea aufgrund einer Halbzeit überlegen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig