thumbnail Hallo,

John Terry: „Meine Loyalität Chelsea gegenüber hat sich ordentlich ausgezahlt“

Der erfahrene Verteidiger ist offenkundig stolz über die Rekorde, die er erreicht hat, weiß aber den Anteil seiner Teamkameraden am Erreichten zu würdigen.

London. Am Samstagabend hat sich der FC Chelsea im FA-Cup-Finale gegen den FC Liverpool mit dem 2:1 den ersten Titel der Saison gesichert. Somit könnten der FC Bayern München und die „Blues“ als nationale Pokalsieger in das Champions-League-Finale am 19. Mai in der Allianz Arena gehen.

Rekord für Terry

Für John Terry war der Gewinn des ältesten Pokalwettbewerbs des Fußballs gleichzeitig ein Rekord. Als erste Kapitän durfte er den Pokal viermal in die Höhe recken. Dabei verliefen die letzte Zeit und die Saison für den Engländer nicht gerade perfekt.

Der Kapitän ist aber davon überzeugt, dass seine Loyalität und sein Festhalten am Verein sich jetzt ausgezahlt haben, was sich im Cup-Sieg und im Erreichen des Königsklassenfinal angeht: „Es ist ein unglaublicher Erfolg und meine Loyalität gegenüber Chelsea hat sich ordentlich ausgezahlt“, meinte er gegenüber Sky Sports. „Es ist ein großartiger Klub und ich bin glücklich, der Kapitän dieser Mannschaft zu sein.“

Finale in München

Zwei Wochen bleiben den „Blues“ jetzt noch, um sich auf das Champions-League-Finale gegen die Bayern vorzubereiten. Nach dem Triumph über Liverpool gibt sich Terry selbstsicher über einen Gewinn in der Landeshauptstadt: „Ich denke es ist perfekt. Wir können uns zurücklehnen und sehen, wie die Liga zu Ende geht. Aber jetzt haben wir zwei Wochen Zeit, um uns für das Finale vorzubereiten. Die Tatsache, dass uns viele schon abgeschrieben haben, wird uns nur stärker machen.“

Wie die Bayern, scheint auch Chelsea in einer Topverfassung für das Endspiel zu sein: „Wir haben Tolles geleistet, diese Erfahrung kann uns helfen und auch die Form, in der wir uns gerade befinden.“

Eure Meinung: Wer gewinnt das Champions-League-Finale?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig