thumbnail Hallo,

Chelsea holt Diego Costa für 43 Millionen Euro

Kurz vor dem Halbfinal-Rückspiel einigte sich Diego Costa mit Chelsea auf einen Fünfjahresvertrag - sein Gehalt wird verdreifacht.

Von Wayne Veysey

Madrid/London. Nach Informationen von Goal hat sich Diego Costa zu einem Transfer zum FC Chelsea entschlossen. Der Spanier wechselt für knapp 43 Millionen Euro von Champions-League-Finalist Atletico Madrid in die Premier League.

Weniger als 24 Stunden vor dem Halbfinal-Rückspiel wurde der Deal eingetütet. Nur wenig später erzielte Costa beim 3:1-Sieg über die Blues den Treffer zum vorentscheidenden 2:1. Im Finale der europäischen Königsklasse trifft Costa am 24. Mai in Lissabon auf Real Madrid.

 

Das Gehalt des 25-Jährigen wird ab Sommer verdreifacht - sein Monatssalär wird in England gut 700.000 Euro betragen. Bereits Mitte April hatte Goal berichtet, Chelsea poche auf einen Abschluss des Deals noch vor Saisonende. In den vergangenen Monaten wurde in Meetings zwischen den Beteiligten der Grundstein gelegt.

Atletico-Trainer Diego Simeone hatte bereits zuvor zugegeben, dass man Costa nicht aufhalten könne. "Ich werde ihn unterstützen, unabhängig von der Entscheidung, die er trifft. Es ist ganz normal, dass Chelsea an ihm interessiert ist", so Simeone. Und weiter: "Wir wissen, dass Chelsea finanziell extrem stark aufgestellt ist." Und mit diesen Millionen haben sie sich einen der begehrtesten Angreifer der Welt geschnappt.

Dazugehörig