thumbnail Hallo,

Der Spanier musste verletzt vom Platz und auch der argentinische Angreifer ging nach einer Stunde vom Feld. Doch bei Agüero gab der Trainer gleich Entwarnung.

Manchester. Beim 3:1-Heimerfolg von Manchester City gegen West Bromwich gab es neben dem erfreulichen Startelf-Comeback von Sergio Agüero auch einen Wermutstropfen. David Silva musste verletzt vom Platz getragen werden. Coach Manuel Pellegrini äußerte sich nach dem Spiel zu den Personalien.

In der 69. Minute verletzte sich der Spanier ohne echte Einwirkung des Gegenspielers. Nach dem Spiel eröffnete Manuel Pellegrini, dass Silva nicht fit ins Spiel gegangen sei: "David Silva hatte ein Knöchelproblem, wir werden morgen sehen, wie schlimm es ist. Ich weiß nicht, ob er erneut ein Problem mit dem Knöchel hat."

"Er hat die letzten drei Spiele mit Schmerzen gespielt", so Pellegrini gegenüber Sky Sports.

Entwarnung bei Agüero

Nach einer Stunde ging bereits der Torschütze zum 2:0 vom Feld und man konnte über einen Rückschlag bei Sergio Agüero spekulieren. Doch der Trainer gab beim 25-jährigen Top-Torjäger Entwarnung: "Sergio? Nein, er hat keine Probleme. Ich habe mit ihm gesprochen, 60 Minuten sollte er spielen."

Der Stürme soll in der kommenden Wochen behutsam aufgebaut werden, um keine erneute Verletzung zu riskieren: "Sein Spielstil mit seinen Läufen in die Räume ist wichtig für uns. Um wieder auf 100 Prozent Fitness zu kommen braucht er natürlich Spielzeit, aber 90 Minuten kann er im Moment noch nicht gehen."

 

Dazugehörig