thumbnail Hallo,

Arsene Wenger nimmt Platz vier ins Visier: "Waren wieder gefährlich"

Spielerisch wertvoll und effektiv sicherte sich Arsenal den Pflichtsieg in Hull. Den Trainer freute die zurückgewonnene Kombinationssicherheit im Kampf um Platz vier.

Hull. Der FC Arsenal hat mit effektiver Chancenverwertung und spielerischer Klasse einen 3:0-Auswärtssieg bei Hull City eingefahren. Damit haben die Gunners im Rennen um den vierten Platz der Premier League weiterhin knapp die Nase vorn. Trainer Arsene Wenger glaubt fest an das Erreichen des Ziels.

"Wir haben es in der Hand. Wir haben diesen großen Wunsch und ich denke wir können es schaffen", wird Wenger auf dem offiziellen Twitter-Account der Premier League zitiert. Am Auftritt in Hull gefiel dem Elsässer besonders die wieder gewonnene offensive Inspiration seiner Mannschaft: "Wir hatten ein paar Auswärtsspiele, in denen wir zahnlos wirkten. Heute waren wir wieder gefährlich und unser Kombinationsspiel war zurück."

Wenger schwärmt von Özil

Auf der Pressekonferenz nach der Partie verteilte Wenger ein Sonderlob an zwei seiner Kreativ-Akteure: "Ramsey und Özil verleihen uns Durchschlagskraft im Angriffsdrittel. Özils Timing und die Schärfe in seinen Pässen lassen uns schnell von Defensive auf Offensive umschalten. Das ist sehr wichtig."

Auch allen anderen Akteuren seien individuell überzeugende Auftritte gelungen, so der 64-Jährige weiter. Mit drei direkten Torbeteiligungen war Aaron Ramsey jedoch eindeutig eine herausragende Rolle zu attestieren. Der Waliser hofft, seine Verletzungsprobleme nun ad acta legen zu können: "Es war eine schwierige Zeit für mich drei Monate abseits des Platzes. Ich bin sehr froh, wieder zurück zu sein", so Ramsey.
 
EURE MEINUNG: Wie wichtig ist Aaron Ramsey für Arsenals Spiel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig