thumbnail Hallo,

Die Spurs würden den holländischen Nationaltrainer gerne zur neuen Saison verpflichten. Dieser schielt allerdings auf einen anderen Job in der Premier League.

London. Die Tottenham Hotspurs suchen für die neue Saison einen Nachfolger für Noch-Trainer Tim Sherwood. Als Favorit auf den Posten galt lange Zeit Louis van Gaal, der sich nun allerdings ziert, das Angebot anzunehmen. Stattdessen hofft er wohl auf ein Angebot von Machester United. Die Londoner schauen sich nun nach einer Alternative um.

Schon im Winter, nach der Entlassung von Andre Villas-Boas, hatte Klub-Boss Daniel Levy den Trainer der niederländischen Nationalmannschaft kontaktiert. Dieser habe sich allerdings zunächst auf die Weltmeisterschaft in Brasilien konzentrieren wollen. Nach dem Turnier läuft sein Vertrag jedoch aus und van Gaal wäre für ein neues Engagement zu haben. Dabei hatte der 62-Jährige mehrfach mit einer neuen Aufgabe in der Premier League geliebäugelt.

Zieht es van Gaal ins Old Trafford?

Der ehemalige Bayern-Coach hat sich aber offensichtlich noch nicht entschieden, zu welchem Klub es ihn in der nächsten Spielzeit ziehen wird. Berichten zu Folge gilt er auch als Kandidat auf die Nachfolge von David Moyes, der mit Manchester United weit hinter den hohen Erwartungen zurückbleibt. In der letzten Woche habe es angeblich ein Treffen zwischen van Gaal und United-Verantwortlichen gegeben.

Tottenham war von Beginn an besorgt über den schroffen Charakter des Niederländers, wollte sich die Chance aber nicht entgehen lassen, einen Trainer zu verpflichten, der Titel in den Niederlanden, Spanien und Deutschland, sowie 1995 mit Ajax die Champions League, geholt  hatte. Sollte van Gaal sich jedoch nicht bald entscheiden, könnten die Spurs eine Alternative in Erwägung ziehen.

Pochettino: Bisher keine Verlängerung mit Southampton

Mauricio Pochettino ist der andere Favorit auf den Trainerposten an der White Hart Lane. Der 42-jährige Trainer des FC Southampton hat seinen auslaufenden Vertrag bisher nicht verlängert und weiß genau Bescheid über seine Möglichkeiten, in Zukunft einen Europapokal-Anwärter zu trainieren.

Wählt den Deutschen Fußball-Botschafter 2014: Hier geht's zum Voting!

Zuletzt zeigte sich der Argentinier angesäuert über die wahrscheinlichen Abgänge seiner Leistungsträger Luke Shaw und Adam Lallana. Diese Problematik dürfte ihm bei Tottenham seltener begegnen, weshalb ein Wechsel für Pochettino durchaus Sinn machen würde. Die Frage bleibt allerdings, für welchen Klub sich Louis van Gaal entscheidet.

Dazugehörig