thumbnail Hallo,

Özil vor Rückkehr ins Mannschaftstraining

Der Offensivspieler wird am Wochenende voraussichtlich wieder dabei sein. Ein anderer Langzeitverletzter muss sich dagegen gedulden.

London. Mit dem 3:1-Sieg im Heimspiel gegen West Ham wahrte Arsenal die Chancen auf die Champions-League-Qualifikation. Vier Spieltage vor Schluss hat das Team von Arsene Wenger einen Zähler Vorsprung auf den Fünftplatzierten Everton, das jedoch noch eine Partie mehr zu bestreiten hat.

Rechtzeitig zum Ligaendspurt meldet sich Mesut Özil nun wieder fit. "Özil sollte am Wochenende zur Verfügung stehen", rechnet sein Trainer für das Auswärtsspiel bei Hull City mit dem 25-Jährigen. Wegen einer Oberschenkelverletzung muss der deutsche Nationalspieler seit der 0:1-Niederlage bei Stoke City Anfang März pausieren.

Teamkollege Abou Diaby hingegen hat diese Saison noch kein einziges Spiel gemacht. Nach einem Kreuzbandriss im linken Knie möchte der Coach ihn behutsam aufbauen. "Diaby ist am Donnerstag zurück im vollen Training. Es ist sehr schwer zu sagen, wie es weiterläuft, weil er mehr als ein Jahr nicht gespielt hat", so Wenger.

Liga-Generalprobe gegen Hull

Während Özil am Dienstag fehlte, überzeugte ein anderer Deutscher bei den Gunners: Lukas Podolski war gegen West Ham mit zwei Treffern der Matchwinner. Nach dem FA-Cup-Halbfinale gegen Wigan musste sich der Stürmer nach einer schwachen Partie noch harter Kritik erwehren.

Ist Özil der Deutsche Fußball-Botschafter 2014? Hier geht's zum Voting!

Am Sonntag kommt es gegen Hull City nun zur Generalprobe für das FA-Cup-Finale. Gegner Hull könnte bei sechs Punkten Abstand zum Abstiegsplatz mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

Dazugehörig