thumbnail Hallo,

Manchester City mehrere Spiele ohne Yaya Toure

Glück im Unglück für Manchester: Yaya Toure fällt nicht so lange aus wie zunächst befürchtet, muss aber dennoch einige Spiele zuschauen. Kompany dagegen ist wieder fit.

Manchester. Glück im Unglück für Manchester City: Der Tabellendritte der Premier League muss im Saisonendspurt einige Wochen ohne Yaya Toure auskommen. Der Ivorer verletzte sich während der 2:3-Niederlage beim FC Liverpool am Sonntag, kommt allerdings wohl schneller zurück als zunächst befürchtet.

Unmittelbar nach dem Spiel hatte Trainer Manuel Pellegrini noch befürchtet, dass die Saison seines Mittelfeldregisseurs zu Ende sein könnte. Auf einer Pressekonferenz relativierte der Chilene jetzt: "Yaya hat eine Muskelverletzung. Wir werden sehen, wie lange er pausieren muss. Es ist womöglich nicht so schlimm wie wir zunächst dachten, aber ich denke, er muss zumindest zehn Tage oder zwei Wochen zuschauen."

Kompany und Agüero im Kader

Damit könnte Toure, mit 18 Liga-Treffern Citys torgefährlichster Spieler, rechtzeitig zu den letzten drei Saisonspielen zurück sein, wenn Manchester auf Everton, Aston Villa und West Ham United trifft. Die Citizens haben zwei Spiele weniger als Tabellenführer Liverpool und sieben Punkte Rückstand.

Die Knieblessur von Vincent Kompany erwies sich derweil als nichts Ernstes, im Nachholspiel gegen Sunderland am Mittwochabend (20.45 Uhr) wird der Belgier dabei sein. "Vincent geht es gut – er steht morgen im Kader, ebenso wie Sergio [Agüero]. Wir werden morgen sehen, wer von Anfang an spielt", bestätigte Pellegrini.

Dazugehörig