thumbnail Hallo,

Arsenal: Özil und Ramsey vor Comeback

Langsam lichtet sich das Lazarett beim FC Arsenal. Ramsey und Koscielny kehren in den kommenden Tagen zurück, auch bei Özil zeichnet sich das Comeback ab.

London. Das Lazarett beim FC Arsenal lichtet sich offenbar. Medienberichten zufolge kehren Mesut Özil und Aaron Ramsey in absehbarer Zeit zurück und sollten Trainer Arsene Wenger bald wieder zur Verfügung stehen. Auch Laurent Koscielny kann wohl demnächst wieder mitwirken.

Wie der Mirror erfahren haben will, steigt Ramsey am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining ein und hat eine realistische Chance auf einen Kaderplatz im FA-Cup-Halbfinale gegen Wigan Athletic am 12. April. Der Mittefeldmann war nach starker Hinrunde seit Ende Dezember mit einer Oberschenkelverletzung ausgefallen.

Walcott und Wilshere fehlen noch länger

Ähnlich gut sieht es der Zeitung zufolge bei Laurent Koscielny aus. Auch der Innenverteidiger, der sich seit knapp zwei Wochen mit Wadenproblemen herumplagt, soll im Pokalhalbfinale wieder mit von der Partie sein. Das Spiel gegen Wigan kommt für Özil zwar noch zu früh, doch auch beim deutschen Nationalspieler zeichnet sich das Comeback offenbar ab.

Wählt den Deutschen Fußball-Botschafter 2014: Hier geht's zum Voting!

Eine Oberschenkelverletzung zwingt den 25-Jährigen seit über drei Wochen zum Zuschauen, nach der Partie im FA Cup soll auch Özil Wenger wieder zur Verfügung stehen. Mit Jack Wilshere (Fußbruch) und Theo Walcott (Kreuzbandriss) hat dieser allerdings nach wie vor prominente Langzeitverletzte zu beklagen.

Dazugehörig