thumbnail Hallo,

Arsenals Wenger kontert "dummen" und "respektlosen" Mourinho

Arsene Wenger und Jose Mourinho werden sicherlich keine guten Freunde mehr. Nun nennt Wenger seinen Kollegen dumm; er sei peinlich für den FC Chelsea.

London. Der Streit zwischen Arsene Wenger und Jose Mourinho geht in die nächste Runde. Nachdem der FC Arsenal mit einem Sieg im FA Cup weitergekommen ist, nennt er die Aussagen des Portugiesen "dumm" und "respektlos".

Gegenüber BT Sport sagte der Franzose, dass er sich nicht auf einen Kleinkrieg mit Mourinho einlassen will und nennt die Geschichte "peinlich" für den FC Chelsea.

"Ich will mich nicht auf die dummen und respektlosen Streitigkeiten einlassen. Ich habe auf der Pressekonferenz nicht über ihn gesprochen und werde es auch jetzt nicht mehr tun", erklärte der Franzose nach dem Sieg gegen den FC Liverpool.

Doch ganz ohne Seitenhieb wollte er die Sache dann doch nicht beenden: "Alles, was ich weiß, ist, dass es peinlich für Chelsea ist." Alles andere als peinlich war hingegen der Auftritt seiner Mannschaft im Pokal. "Unsere mentale Stärke, unsere Antwort, unsere Intensität von Beginn an - Ich bin stolz darauf, wie wir auf die Niederlage in der letzten Woche reagiert haben", erklärte Wenger.

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zu dem Streit zwischen den beiden Trainern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig