thumbnail Hallo,

Mourinho: "Hazard ist der beste junge Spieler der Welt"

Der Portugiese lobte die Leistung des Belgiers beim 1:0-Sieg über Manchester City. Seine Mannschaft befinde sich immer noch im Entwicklungsprozess.

London. Jose Mourinho glaubt, dass Eden Hazard der beste Spieler seiner Generation ist. Darauf beharrte er nach Hazards Leistung beim 1:0-Erfolg gegen Manchester City im Etihad Stadium.

Der Belgier war einer der Hauptdarsteller bei der ersten Heimniederlage der Citizens in dieser Saison. Sein Trainer glaubt, dass er in der Zukunft Lionel Messi und Cristiano Ronaldo nacheifern könne: "Er muss auf dem Boden bleiben", erklärte Mourinho Journalisten gegenüber. "Aber er ist vermutlich der beste junge Spieler der Welt. Er hat die Möglichkeit, an Messi und Ronaldo ranzukommen."

Nicht nur der Belgier erhielt Lob von "The Special One": "Gebt ihm, Willian, Andre Schürrle und Mohammed Salah Zeit, um sich zu entwickeln. Sie brauchen Erfolgserlebnisse und deswegen war dieses Ergebnis sehr wichtig."

Kader entwickelt sich noch

Laut Mourinho befinde sich der Chelsea-Kader im Entwicklungsprozess. Der Sieg über Manchester City sei dabei ein wichtiger Schritt in diese Richtung gewesen: "Wir sind ein Team, das sich noch weiterentwickelt. Aber Leistungen wie diese bringen uns weiter. Meiner Meinung nach war es taktisch und von der Einstellung her fantastisch", sagte der ehemalige Trainer von Real Madrid.

Auch im Hinblick auf das anstehende Champions League-Achtelfinale gegen Galatasaray Istanbul sei das Spiel wichtig gewesen, denn "ein Sieg ist ein Sieg und ein Sieg gegen ein sehr gutes Team ist besser als ein Sieg gegen einen durchschnittlichen Gegner. Das ist auch wichtig für die Champions League, weil wir da einen starken Gegner haben. Es ist ein gutes Gefühl und eine sehr gute Erfahrung", fügte Mourinho hinzu.

Chelsea kein Favorit auf den Titel

"Wir lieben große Spiele. Man ist dadurch noch zusätzlich motiviert", gab der Portugiese zu Protokoll. "Das Beste für unsere Entwicklung ist es, Spiele unter viel Druck zu absolvieren und nah an den besten Teams zu sein. Heute kamen wir hierher, haben gegen den Tabellenführer gespielt und verdient gewonnen."

Im Gegensatz zum Hinspiel sah der Chelsea-Coach eine geschlossene Mannschaftsleistung gegen Manchester City: "Im ersten Spiel haben wir gewonnen, weil Fernando Torres glänzte. Heute haben wir gewonnen, weil wir das bessere Team waren."

EURE MEINUNG: Kann Hazard so gut wie Messi und Ronaldo werden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig