thumbnail Hallo,

David Moyes nach Chelsea-Pleite: "Leisten uns zu viele Fehler"

Die Blues siegten nach unspektakulären 90 Spielminuten mit 3:1 gegen die Red Devils. Nach der Partie äußerten sich die beiden Trainer zum Spiel.

London. Der FC Chelsea hat am 22. Spieltag der Premier League wieder zum Spitzenduo aufgeschlossen. Gegen den amtierenden Meister Manchester United gewannen die Blues mit 3:1 (2:0). Beim 100. Premier-League-Sieg von Jose Mourinho ragte Samuel Eto'o als Dreifachtorschütze hinaus. Im Anschluss an das Spiel äußerte sich auch David Moyes.

''Wir hatten beim ersten Gegentor Pech, der Ball wurde unglücklich abgefälscht. Die anderen beiden Tore wurden nach Standardsituationen erzielt und das waren unsere Fehler. Wir leisten uns derzeit zu viele von solchen Fehlern'', erklärte der United-Coach nach dem Spiel gegenüber Reportern.

Mourinho streicht United

Chelseas Jose Mourinho glaubt nicht mehr, dass die Red Devils im Titelrennen noch ein Wort mitreden werden: ''Es sind nun 14 Punkte zu Arsenal, aber auch 13 zu City und zwölf zu uns. Vielleicht wird ein Team stolpern, aber nicht alle drei. United ist United und mathematisch ist es möglich, aber es ist schwer und sie müssen sich in erster Linie darauf konzentrieren, zumindest den vierten Platz zu belegen.''

Samuel Eto'o hat die Blues mit einem Doppelpack im ersten Durchgang auf die Siegerstraße gebracht. Nach der Pause hat der Stürmer nachgelegt und auf 3:0 erhöht. In der Schlussphase konnte der eingewechselte Javier Hernandez auf 1:3 verkürzen.

EURE MEINUNG: Was muss sich bei ManUnited ändern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !


Dazugehörig