thumbnail Hallo,

Coach Manuel Pellegrini schaut nach dem Sieg gegen Fulham bereits auf den Boxing Day. Und der hat es in sich, denn schließlich spielt man gegen den FC Liverpool.

London. Manchester City konnte in einem fulminanten Spiel den FC Fulham bezwingen, doch nun gelte alle Konzentration laut Manuel Pellegrini bereits dem Spiel gegen den FC Liverpool.

Mit 4:2 triumphierten die Citizens im Craven Cottage, nachdem die Hausherren einen 0:2-Rückstand bereits egalisieren konnten. Nach dem Spiel blickte der Trainer bereits auf die Partie gegen die Reds: "Es wird sehr schwer, weil Liverpool sehr gut drauf ist. Suarez ist in beeindruckender Verfassung."

"Aber ich denke es geht nicht nur um Liverpool und Manchester City. Es werden fünf oder sechs Mannschaften bis zum Ende um den Titel kämpfen", so Pellegrini weiter.

Hart wieder die Nummer eins

Pellegrini vollzog vor dem Spiel in London erneut einen Torwartwechsel. Statt Costel Pantilimon spielte wieder Englands Nummer eins, Joe Hart. Und Pellegrini baut wieder auf den Keeper: "Heute hat Joe gut gespielt. Wir werden sehen was passiert. Wir können vor jedem Spiel umstellen. Doch die nächsten Spiele, wird er im Tor stehen. Er verdient diese Chance."

EURE MEINUNG: Wer wird Meister in der Premier League?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig