thumbnail Hallo,

Mou nach dem Aus: Vielleicht muss ich bei Chelsea gewisse Dinge ändern!

Es war ein herber Rückschlag für Jose Mourinho und den FC Chelsea. Gegen den FC Sunderland dominierten die Blues die Partie und verloren trotzdem. Kommen jetzt Veränderungen?

London. Jose Mourinho gab nach dem Pokal-Aus gegen Sunderland zu, dass er und sein Team ein Umdenken in ihrer Spielweise benötigen. Chelsea hatte die Partie wieder einmal über sehr lange Zeit dominiert und ist am Ende trotzdem aus dem Capital One Cup geflogen.

Die Blues hatten lange Zeit die Kontrolle im Viertelfinalspiel, doch das Tor für Chelsea fiel erst durch Lee Cattermole, mit einem Treffer in die eigenen Maschen. Samuel Eto'o und Demba Ba vergaben im Anschluss viele hochkarätige Torchancen, um den Sieg zu sichern.

Die in der zweiten Hälfte eingewechselten Fabio Borini und Ki Sung-Yueng trafen beide jeweils kurz vor Spielende und besiegelten damit das Ausscheiden der Blues in der Verlängerung.

"Vielleicht ist es richtig, nicht das Ziel, sondern den Weg zum Ziel zu ändern. Wenn eine offensive Mannschaft zu wenig Tore zum Gewinnen schießt, sollte man vielleicht auf die Defensive setzen und diese verbessern, um mit den geschossenen Toren zu gewinnen", erklärte der Mourinho der Presse.

"Mit dieser Mannschaft einer Entwicklung durchlaufen"

"Aber das ist nicht das, was ich will und was wir beim Aufbau des Teams versuchen zu erreichen. Wir wollen mit dieser Mannschaft eine Entwicklung durchlaufen, auf der Grundlage, wie wir momentan spielen. Wir wollen die Gegner zerstören, doch dafür müssen wir Tore schießen", so 'The Special One' weiter.

Sein Gegenüber, Sunderland-Coach Gus Poyet, erklärte, dass der Sieg für die Fans gewesen sei und man den Spieß jetzt auch in der Liga umdrehen müsse: "Das war heute für die Fans. Wir haben heute klasse gefightet, dass müssen wir in jedem Spiel so tun. Es ist egal, ob wir gegen Norwich oder Carlisle spielen, wenn wir das heute Gezeigte abliefern, sind wir ein unangenehmer Gegner."

EURE MEINUNG: Was könnte Mou bei Chelsea ändern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig