thumbnail Hallo,

Die Blues wollen den Senegalesen lieber an den AS Rom verkaufen als an den direkten Konkurrenten Arsenal. Allerdings könnte der Preis die Roma abschrecken.

EXKLUSIV
Von Luca Momblano

Trotz des andauernden Interesses von Arsenal sucht Chelsea weiter einen Abnehmer für Angreifer Demba Ba und hat den Senegalesen nach Informationen von Goal dem AS Rom angeboten.

Ba kam im Januar 2013 von Newcastle an die Stamford
Demba Ba| Saisonbilanz 2013/14
Einsätze 12
Tore 3
Vorlagen 3
Spielminuten 428
Bridge, konnte sich aber weder unter Rafa Benitez noch unter Jose Mourinho einen Stammplatz erkämpfen. Vertreter des Spielers sind deswegen in Kontakt mit Klubs aus Italien, wo man sich bereits im Sommer nach der Situation des 28-Jährigen erkundigt hat.

15 Millionen könnten die Roma abschrecken

Chelsea will den Ex-Hoffenheimer aber ungern allzu kostengünstig ziehen lassen: Die Blues wollen 15 Millionen Euro. Das ist etwas weniger als der doppelte Betrag, den Chelsea vor gut einem Jahr bezahlt hat, und könnte für die Roma zu teuer sein.

In der Zwischenzeit bemüht sich Arsenal weiter um Ba. Bekannt ist aber auch, dass Chelsea einen Spieler dieses Kalibers ungern an einen direkten Konkurrenten um die Premier League abgibt. Letzten Sommer bereits verhinderte Mourinho Bas Wechsel ins Emirates und verlieh stattdessen Romelu Lukaku an Everton.

Ba: Nur zwei Startelf-Einsätze in der EPL

In der laufenden Saison hat Ba in 12 Einsätzen dreimal getroffen - zuletzt mit dem Siegtreffer beim CL-Sieg gegen Steaua Bukarest am Mittwoch. In der EPL kam Ba jedoch auf nur zwei Startelfeinsätze.

Die Roma begann ihre Saison mit zehn aufeinanderfolgenen Siegen, konnte in den letzten fünf Spiele jedoch nur Remis spielen. Dadurch sind die Römer auf Platz zwei der Serie A gerutscht und haben drei Punkte Rückstand auf Tabellenführer Juventus.

EURE MEINUNG: Arsenal oder Roma - wo würde Ba am besten hinpassen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig