thumbnail Hallo,

Die Gruppenphase des internationalen Wettbewerbs ist durch und die Bundesliga liegt weiterhin knapp hinter der Premier League. Italien ist momentan keine Gefahr.

Köln. Nach dem Vorrundenende im Europapokal ist der Rückstand der Bundesliga in der Fünfjahreswertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) auf den Zweiten England gleich geblieben.

Die deutsche Eliteklasse (79,498) liegt weiter 2,822 Punkte hinter der Premier League (82,320) auf dem dritten Platz. Spanien (88,427) ist die unangefochtene Nummer eins.

Gegenüber Spanien und England aufzuholen, dürfte in den K.o.-Runden schwerfallen. Denn beide Länder sind in der Champions League und der Europa League mit insgesamt jeweils sechs Vereinen vertreten, die Bundesliga nach dem Aus des SC Freiburg nur noch mit fünf.

Zumindest den dritten Platz, der drei Feststarter und einen Qualifikanten in der Champions League sowie drei Teilnehmer an der Europa League garantiert, ist wohl auf Jahre gesichert. Verfolger Italien (63,105) liegt mittlerweile mehr als 16 Punkte zurück.

Land 09/10 10/11 11/12 12/13 13/14 Gesamt

1. Spanien 17,928 18,214 20,857 17,714 13,714 88,427

2. England 17,928 18,357 15,250 16,428 14,357 82,320

3. Deutschland 18,083 15,666 15,250 17,928 12,571 79,498

4. Italien 15,428 11,571 11,357 14,416 10,333 63,105

5. Portugal 10,000 18,800 11,833 11,750 5,583 57,966

6. Frankreich 15,000 10,750 10,500 11,750 6,333 54,333

7. Russland 6,166 10,916 9,750 9,750 9,250 45,832

8. Niederlande 9,416 11,166 13,600 4,214 4,750 43,146

9. Ukraine 5,800 10,083 7,750 9,500 7,000 40,133

10. Belgien 8,700 4,600 10,100 6,500 6,200 36,100

EURE MEINUNG: Stellt die Fünfjahres-Wertung die europäischen Verhältnisse richtig dar?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig