thumbnail Hallo,

Nach Sturridge-Verletzung: Brendan Rodgers baut auf Iago Aspas und Luis Alberto

Der Coach der Reds muss rund zwei Monate auf Stürmerstar Sturridge verzichten. Rodgers will deshalb vermehrt auf die Spanier Aspas und Alberto bauen.

Liverpool. Nach der schweren Verletzung von Top-Scorer Daniel Sturridge muss Brendan Rodgers seinen Sturm umbauen. Der FC Liverpool Coach hat dafür vor allem die Neuzugänge Iago Aspas und Luis Alberto im Visier.

Die beiden Spanier, die noch keinen Treffer in der Premier League erzielen konnten, sollen jetzt Luis Suarez die nötige Unterstützung im Liverpool-Sturm geben: "Wir können uns nicht nur auf Luis verlassen, wenn es ums Tore erzielen geht", wird Rodgers auf der offiziellen Klubhomepage zitiert.

"Sie werden besser"

"Aspas und Alberto sind nun seit ein paar Monaten beim Klub, und sie haben gesehen, welche Schwierigkeiten der Fußball in der Premier League mit sich bringt", erklärte der Nordire. Gleichzeitig gab es aber auch Lob für seine spanischen Neuzugänge: "Ich kann sehen, dass sie hart arbeiten, um sich anzupassen. Sie werden im Laufe der Zeit immer besser", sagte Rodgers: "Es wird immer eine Anpassungsphase geben."

Auch zum Ausfall von Sturridge äußerte sich der Trainer der Reds: "Durch Sturridges Verletzung bekommen andere Spieler, die hart arbeiten, eine Chance. Wir müssen nun einen anderen Weg finden, um unsere Spiele zu gewinnen." Rodgers will die Last des Toreschießens ohnehin auf mehreren Schultern verteilen: "Wir können nicht nur von einem Spieler abhängen der alle Tore schießt", erklärte der 40-Jährige und führte weiter aus: "Jeder ist dafür verantwortlich, Tore vorzubereiten und auch zu schießen."

EURE MEINUNG: Wird der FC Liverpool den Ausfall von Daniel Sturridge verkraften können?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig