thumbnail Hallo,

Für den Goalgetter aus Uruguay hätte Ribery in diesem Jahr den Titel des Weltfußballers verdient. Zudem sei er ein Fan von Zlatan Ibrahimovic.

Liverpool. In den letzten vier Jahren hieß der Gewinner bei der Wahl zum Weltfußballer immer Lionel Messi. Ginge es nach Luis Suarez, würde in diesem Jahr Franck Ribery den Ballon d'Or erhalten und damit sowohl den Argentinier als auch Cristiano Ronaldo ausstechen.

"Ich denke, es gibt keinen klaren Favoriten auf den Titel", sagt der Liverpool-Striker dem Radiosender RMC, ergänzt aber: "Ribery hätte es nach den Leistungen im letzten Jahr und dem Gewinn des Triples mit Bayern München aber verdient. Er hat unglaublich gespielt."

Bewunderung für Ibrahimovic

Suarez könnte sich aber vorstellen, dass Barca-Superstar Messi zum fünften Mal in Folge den Preis abräumt oder ist diesmal Real Madrids Cristiano Ronaldo an der Reihe. "Natürlich haben beide auch gute Chancen, wenn man an ihre ganzen Tore denkt. Ihre Bilanzen sind grandios", betonte der Nationalspieler Uruguays.

Wer auch immer den Preis am Ende gewinnt, dem gebühre Respekt sowie Anerkennung. Ein Sonderlob hat Suarez derweil für Zlatan Ibrahimovic parat. "Er ist ein unglaublicher Spieler. Es ist beeindruckend, was er mit seinem großgewachsenen Körper macht." Dessen jüngste Treffer bei Paris St. Germain hätten auf den 26-Jährigen "inspirierend" gewirkt.

EURE MEINUNG: Wer wird das Rennen um den Ballon d'Or machen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig