thumbnail Hallo,

Der belgische Stürmer sagt, dass er während seiner Leihe mehr Tore als die Stürmer von Chelsea erzielen will, um Mourinho zu beweisen, dass er ein guter Spieler ist.

Liverpool/London. Romelu Lukaku ist gewillt, dem Trainer des FC Chelsea, Jose Mourinho, zu beweisen, dass dieser falsch lag, ihn vor der Saison als Leihgabe zum FC Everton gehen zu lassen.

Der Portugiese ließ kürzlich verlauten, dass er es nicht bereue, den Belgier verliehen zu haben, obwohl der zu dem Zeitpunkt bereits vier Tore für seinen neuen Arbeitsgeber erzielen konnte.

Im völligen Kontrast dazu stehen die momentanen Angreifer der Blues: Fernando Torres, Demba Ba und Samuel Eto'o konnten allesamt noch kein Tor in dieser Saison verzeichnen. Unter diesen Umständen erklärte Roberto Martinez, Trainer des FC Everton, dass in Lukakus Leihvertrag keine Rückrufsklausel vorhanden ist und somit eine Rückkehr zu Chelsea vor dem Sommer nicht möglich ist.

Lukaku selbstbewusst

Lukaku, der momentan mit der Nationalmannschaft unterwegs ist, hofft, weiterhin zu treffen und Mourinho eines Besseren zu belehren: "Der Trainer entscheidet, der Spieler muss das respektieren. Ich habe mich dazu entschlossen, zu gehen und jetzt liegt es an mir, ihm zu zeigen, dass er falsch lag", sagte er der Het Nieuwsblad.

Er fügte hinzu: "Das Einzige, was ich tun kann, ist, gut zu spielen und eine Menge Tore zu erzielen. Dann werden die Leute sagen, dass ich ein guter Spieler bin, denke ich. Ich möchte häufiger treffen als die Stürmer von Chelsea. Am Ende der Saison werden wir sehen, wer die beste Wahl getroffen hat."

EURE MEINUNG: Wird Lukaku mehr Tore als die Stürmer des FC Chelsea erzielen können?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig