thumbnail Hallo,

FC Chelsea: Samuel Eto'o gewöhnt sich an die Premier League

Der Stürmer wartet zwar immer noch auf sein erstes Pflichtspieltor für den FC Chelsea seit seinem Wechsel im Sommer von Anzhi Makhachkala, aber er verbessere sich mit jedem Spiel.

London. Samuel Eto'o hat sich an das Leben in der Premier League angepasst und möchte das bald mit guten Leistungen für den FC Chelsea bestätigen. Der 32-jährige Stürmer wechselte im Sommertransferfenster von Anzhi Makhachkala an die Stamford Bridge, aber bislang gelang ihm noch kein Tor.

Nach diversen Engagements in Spanien, Italien und Russland entschied sich der Stürmer nun für die englische Premier League, er gab jedoch zu, dass die Eingewöhnung länger als erwartet gebraucht hat.

 Ich möchte das Vertrauen zurückzahlen

„Mir ist schnell aufgefallen, dass der englische Fußball viel körperbetonter ist – in der Tat viel körperbetonter als andere Fußballstile “ sagte Eto'o dem Chelsea Magazine.

„Ich brauche natürlich noch mehr Zeit, aber ich möchte mich weiterentwickeln. Jedes Spiel hier ist wichtig, dessen bin ich mir bewusst und ich möchte dazu beitragen, dass meine Mannschaft gewinnt. Es ist egal, wo der Trainer mich aufstellen wird, ich möchte Fußball spielen und das Vertrauen des Trainers und meiner Mitspieler mit guten Leistungen zurückzahlen.“

Eto'o zählt zum Kamerun-Aufgebot für das kommende Hinspiel WM-Playoff gegen Tunesien am Sonntag und strebt an, sich mit den "unbezähmbaren Löwen" für die Weltmeisterschaft in Brasilien im kommenden Sommer zu qualifizieren.


EURE MEINUNG: Kann Samuel Eto'o die an ihm gelegten Erwartungen beim FC Chelsea erfüllen ?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig