thumbnail Hallo,

Der beste Chelseaspieler der letzten Saison kam bis jetzt nur sporadisch zum Einsatz. Nun bot Mata sich seinem Trainer öffentlich an.

London. Für Juan Mata begann die Saison beim FC Chelsea schleppend. Jose Mourinho ließ ihn bis jetzt erst 120 Minuten in der Premier League spielen.

"Ich spiele, wo auch immer er will", sagte Mata zur Sun. "ich bin jung und kann mich verbessern. Ich will so stark spielen wie in den letzten beiden Saisons", bot sich der 25-Jährige seinem Trainer öffentlich an.

"Mein Vater sagte immer, wenn du ein Linksfuß bist, dann verbessere deinen rechten. Ich habe mich auch defensiv gesteigert. Jeder Spieler muss an sich arbeiten", betonte er seine professionelle Arbeitsauffassung.

Es ist schwer perfekt zu sein

"Es ist sehr schwer ein perfekter Fußballer zu sein, aber ich habe in meiner gesamten Karriere versucht so viel wie möglich zu verbessern", fuhr er fort. Vom portugiesischen Erfolgscoach möchte er noch lernen. "Ich denke, dass Jose mir helfen kann", lobte er den 50-Jährigen. Der Portugiese verzichtete jedoch auch gegen die Spurs im Derby von Beginn auf die Dienste des Spaniers.

"Letzte Saison war die beste meiner Karriere, aber ich kann noch besser spielen. Mourinho analysiert sehr viel. Er ist einer, der Intensität und Druck liebt. Es sind noch acht Monate bis zur WM, ich glaube an mich, wie noch nie zuvor", machte sich der 27-fache spanische Nationalspieler (acht Tore) selbst Mut.  

EURE MEINUNG: Wird Mata sich ins Team zurückkämpfen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig