thumbnail Hallo,

David Moyes: Shinji Kagawa nicht fit genug für mehr Einsätze

Der Japaner hat bei Manchester United derzeit einen schweren Stand und absolvierte erst zwei Spiele von Beginn an. Grund sei mangelnde Fitness.

Manchester. Vor eineinhalb Jahren verließ Shinji Kagawa Borussia Dortmund als Star und wechselte in die Premier League. Bei Manchester United kommt der Japaner nach einem schwierigen und von Verletzungen geprägten ersten Jahr derzeit selten über die Reservistenrolle hinaus.

David Moyes lieferte nach dem 1:0-Erfolg im Capital One Cup über den FC Liverpool die Erklärung: Kagawa sei schlicht nicht fit genug. "Einiges hat mir gefallen, aber es gibt auch einiges, wo wir mehr erwarten", äußerte sich der Trainer zur Leistung Kagawas.

Noch kein Einsatz in der Premier League

Gegen Erzrivale Liverpool stand der Mittelfeldspieler erst zum zweiten Mal in der laufenden Spielzeit in der Startformation des englischen Rekordmeisters. Einen Lattenkracher und 73 Minuten später war sein Arbeitstag beendet.

In der Premier League wurde Kagawa noch gar nicht eingesetzt und saß bei zwei Spielen sogar nur auf der Tribüne. Schon vergangenen Sommer soll der 24-Jährige mit dem Gedanken gespielt haben, die Red Devils zu verlassen. Angeblich hätte Ex-Klub Borussia Dortmund dabei Interesse gezeigt.

EURE MEINUNG: Ist die angeblich mangelnde Fitness Kagawas nur eine Ausrede von Moyes?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig