thumbnail Hallo,

Neben dem Langzeitverletzten Lukas Podolski muss Arsenal auch auf Per Mertesacker und vermutlich Mesut Özil verzichten. Letztere meldeten sich krank.

London. Die Personalnot beim FC Arsenal wird immer größer. Neben dem Langzeitverletzten Lukas Podolski meldete sich nun auch Per Mertesacker für das Spiel gegen den AFC Sunderland krank. Hinter Mesut Özil steht derweil noch ein Fragezeichen.

Für Arsene Wenger sieht es derzeit nicht gut aus. Ihm fehlen gegen den AFC Sunderland Mikel Arteta, Tomas Rosicky, Alex Oxlade-Chamberlain sowie die Langzeitverletzten Lukas Podolski und Yaya Sanogo. Im Vorfeld wird die Liste noch länger.

Nun meldete sich Per Mertesacker kurzfristig krank. Per Facebook verkündete er: "Heute ist Spieltag, aber ich bin raus. Sieht so aus, als ob ich mir bei der Nationalmannschaft einen Virus geholt habe. Mein Körper braucht ein par Tage Erholung."

Özil-Debüt wackelt

Der Nationalspieler glänzte unter der Woche noch als Torschütze beim 3:0 gegen die Färöer und zeigte in der Premier League gute Leistungen.

Doch damit nicht genug, die Fans der Gunners müssen wohl auf alle drei Deutschen verzichten und sich bezüglich eines Debüts von Mesut Özil in Geduld üben.

er 50-Millionen-Transfer sagte mit einer ähnlichen Begründung wie Per Mertesacker ab. Wenger wollt jedoch den Samstagmorgen abwarten und dann entscheiden, ob Mesut Özil einsatzfähig ist.

EURE MEINUNG: Wird Arsene Wenger die Verluste gut kompensieren können?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig