David Moyes: "Bin zufrieden mit dem Kader von Manchester United"

United in der Krise? Laut Moyes völliger Quatsch, der Coach ist mit dem Kader zufrieden und will gegen Liverpool die bisher beste Leistung seiner Mannschaft gesehen haben.

Liverpool. Manchester United verliert gegen den FC Liverpool mit 1:0. Doch Trainer David Moyes betont, dass man keine Neuzugänge brauche. 

"Vielleicht die beste Leistung der Saison"

Den Saisonstart hatten sich Manchester United und der neue Trainer David Moyes sicher anders vorgestellt. Nach der Niederlage an der Anfield Road haben die Red Devils nach drei Spieltagen erst vier Punkte auf dem Konto.

Moyes sah in der ersten Niederlage jedoch die beste Saisonleistung seiner Jungs, wie er nach dem Spiel auf BBC Sport mitteilte: "Ich denke wir haben wirklich gut gespielt, vielleicht die beste Leistung in dieser Saison. Wir haben einfach nicht rechtzeitig den finalen Pass gespielt und nicht gut genug abgeschlossen. Ich werde nicht besorgt sein, wenn wir unseren Kader nicht mehr verstärken."

Rooney fehlt drei Wochen

United ist bereits seit längeren an Fellaini und De Rossi interessiert und angeblich auch an Modric und Gündogan. Der Schotte wollte jedoch zu keinem der genannten Spieler Auskunft geben: "Es ist nicht mehr viel Zeit. Ich kann ihnen momentan nichts dazu sagen." Außerdem bestätigte Moyes, dass Rooney den Red Devils rund drei Wochen fehlen wird, nachdem er am Samstag im Training mit Phil Jones kollidierte.

EURE MEINUNG: Sollte sich United nochmal verstärken? 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !