thumbnail Hallo,

Wayne Rooney wird Manchester United in diesem Sommer nicht verlassen. Dennoch sollen Neuverpflichtungen folgen.

London. David Moyes denkt, dass Wayne Rooney Manchester United nicht verlassen wird und ist davon überzeugt, dass noch neue Spieler in dieser Transferperiode verpflichtet werden. Der englische Meister bemüht sich weiter, um die Unterschriften neuer Spieler.

Moyes  war vom Einsatz des Stürmers beeindruckt

Rooney spielte gestern Abend über eine Stunde beim 3:2-Sieg der Engländer gegen die Schotten in Wembley. Er beeindruckte seinen Coach David Moyes mit seiner starken Leistung, obwohl er beim letzten Premier League Spiel der vergangenen Saison wegen einer Schulterverletzung fehlte. Aber Moyes ist sich sicher, dass der Stürmer zu seiner Fitness zurückfinden wird. Rooney wurde in der zweiten Hälfte durch Roy Hodgson ersetzt.

Rooney diesen Sommer voraussichtlich nicht zu den Blues

Weiterhin ist zu vernehmen, dass das Interesse des FC Chelsea immer noch anhält. "Es gibt keine neuen Entwicklungen im Fall Wayne Rooney, wir wollen auch keine neuen Entwicklungen, da wir jedem zuvor gesagt haben, dass er nicht zu verkaufen ist", sagte sein Trainer zu Sky Sport News.

Erstes Pflichtspiel nach Verletzung

Er ergänzt:  "Ich habe das Spiel gestern Abend gesehen und gedacht, er macht seine Sache über 65 Minuten, oder wie lange er gespielt hat, wirklich gut. Er zeigte viel Laufbereitschaft, was ihm etwas Fitness gebrachte hat. Aber das Wichtigste ist, dass es sein erstes Auftreten in einem Pflichtspiel nach seiner Verletzung war."

Weitere Neuverpflichtungen sind geplant

Moyes sagt auch, dass United trotz des gescheiterten Transfers von Cesc Fabregas vom FC Barcelona weiterhin an Neuverpflichtungen vor Ende der Transferperiode arbeite. Er sei zuversichtlich, dass neue Spieler vor dem Saisonstart kommen werden. "Wir sind mit mehreren Spielern in Gesprächen und werden unsere Suche fortsetzen."

EURE MEINUNG: Ist es richtig, dass Rooney bei ManUnited bleibt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !



Dazugehörig